Mittwoch, 12. August 2015

Hundebilanz

Heute hat das flitzige Hundemädchen:
  • undefinierbaren Blödsinn vom Bürgersteig gefressen
  • undefinierbaren Blödsinn im Auslaufgebiet gefressen
  • klar definierbare Schafkacke im Auslaufgebiet gefressen
  • eine sehr langsame Maus (war wohl sehr alt oder krank oder beides) gefangen und nicht gewusst, was sie mit ihr machen soll ;)
  • viele Hunde begrüßt und sich gefreut und sie zum Spielen aufgefordert, worauf leider keiner wirklich eingegangen ist:(  
  • viele Leckerchen bekommen, wenn sie ein Kommando befolgt hat - was sie ja (fast) immer macht:)
Heute wurde das flitzige Hundemädchen:
  • mit leckerem Hundefutter gefüttert
  • vom netten Ach Goood zu "ihrem" Auslaufgebiet gekarrt
  • vom "Halsbeißer" (Hund, der völlig unerzogen durch die Gegend rennt und dem Hundemädchen immer in den Hals beißt, dass sie SCHREIT) in den Hals gebissen (obwohl sie extra an der Leine war (sie kommt immer an die Leine, wenn der "Halsbeißer"  kommt. Meistens hilft das)). Der "Halsbeißer" hat nun eine Trainerin, was im Grunde ja super ist, aber diese Trainerin 
    1. hat ihre eigenen Hunde überhaupt nicht im Griff (nicht so vertrauenserweckend bei Hundetrainern, oder??)
    2. SCHNAUZT die Hunde richtig an
    3. hat ihre Hunde sitzen lassen, als das angeleinte Mädchen passierte (die sind aber sofort aufgesprungen; siehe Punkt 1; dann trat Punkt 2 in Kraft), aber der Besitzerin des Halsbeißers nicht gesagt, dass der sitzen soll oder man ihn festhalten soll und ihn einfach machen lassen, was er wollte = Hundemädchen in den Hals beißen
    4. ZICKT unschuldige Menschen (und Bären) an, die völlig schuldlos sind am Verhalten anderer, von dieser Person offenbar zu trainierenden Hunde ("Man sollte den angeleinten Hund nicht an die anderen Hunde lassen!" - Irgendwie schwierig, wenn alle anderen Hunde sich auf den angeleinten Hund stürzen...)
    5. verwendet die gleichen Kommandos, die Ach Goood für seinen Hund verwendet (allerdings würde Ach Goood NIEMALS so schnauzen und schreien); daher liegt der Verdacht nahe, dass diese "Trainerin" vielleicht dieselbe Hundeschule genossen hat wie Ach Goood damals, aber LEIDER die Lehre nicht mehr befolgt. Denn dann würde sie
      • nicht rumschnauzen, rumschreien oder unschuldige Personen (oder Bären) wegen ihrer eigenen Fehler beschuldigen
      • es auch überhaupt nicht nötig haben, ihre Hunde/Kunden/vorbeiziehende Menschen (oder Bären) anzuschauzen, denn dann würden ihre Hunde auf sie hören. Was sie wiederum theoretisch zu einer Person machte, die in der Lage wäre, anderen Menschen mit deren Hunden zu helfen. Denn es ist ja wirklich TOLL, dass die Besitzerin dieses Hundes (bei Ach Goood heißt er nur Halsbeißer) ein Problem erkannt hat und versucht, es zu lösen und sich dafür Hilfe holt. Leider weiß man in dieser Lage dann nicht, ob die Hilfe überhaupt kompetent ist. Ein Hinweis, allerdings, dafür dass der Hundetrainer nicht so wirklich toll ist, muss sein, dass seine eigenen Hunde nicht auf ihn hören (für Ach Goood wäre der allererste Hinweis dafür, dass der Trainer "nichts taugt", der, dass er Hunde anschnauzt. Leider gibt es aber viele Menschen, die ihre Hunde anschnauzen:(.).

Das achgooodsche Hundemädchen

Vielleicht trifft Ach Goood den "Halsbeißer" demnächst nochmal. Dann könnte er seiner Besitzerin eine richtig gute Hundeschule empfehlen.

Kommentare:

  1. Also, Eure Hundebilanz klingt im ersten Teil positiv für das Hundemädchen mit den wunderschönen Kulleraugen. Das Fressen undefinierbarer Dinge würde ich allerdings versuchen ihr abzugewöhnen. Bei uns gibt es gerade wieder undefinierbar bescheuerte Menschen, die kleine Fresspakete für Hunde mit Reisszwecken oder Nadeln spicken. Ständig wird auch über die Zeitungen gewarnt, wo aufmerksame Spaziergänger oder Hundebesitzer wieder Köder gefunden haben. Einfach krank diese Leute.
    Mäuse findet Lotte auch super- sie weiß auch, was man damit machen kann: fressen! Das knackt so schön, wenn man sie durchkaut - ich muss immer weiter gehen, weil ich nicht zuhören kann... Lotte findet Mäusejagd gut, besonders jetzt, wo die Felder abgemäht sind... Ich glaube fast, Lotte hat Katzengene!
    Zum Glück haben wir keinen Halsbeisser in unserem Hundeumkreis. Das ist ja nervig. Und dann auch noch so ein Pseudohundetrainer.... Es ist schon erstaunlich, wer sich heute alles Hundetrainer nennen kann. Und wenn solche Leute dann auch noch denken, sie müssen den Menschen anderer Hunde sagen, wie es geht, dann wird es vollends absurd. Vielleicht kann Ach Goood eine anonyme Botschaft an Halsbeissers Frauchen schicken und auf die offensichtlichen Defizite der Hundetrainerin hinweisen? So mit dem Zaunpfahl winken und auf die auch nicht strahlend erzogenen eigenen Hundis der selbst ernannten“Trainerin“ aufmerksam machen?! Höflichkeit in allen Ehren, aber manchmal hilft nur Ehrlichkeit.
    Ich habe ebenfalls ein ganz großes Problem mit schnauzenden Menschen (aber ich liebe meinen Schauzi- Pudel :)))) und wenn mich jemand dumm angeschnauzt, obwohl mein Hund gar nix gemacht hat, kann ich auch sauer werden. Eine Weile hatten wir hier auch ein Hundemädchen, die hat sich echt giftig entwickelt. Immer wenn sie uns begegnete, wurde das Knurren gefährlicher. Ich hab Lotte angeleint und nach 3 mal üblem Losgehen auf Lotte habe ich zur Besitzerin gesagt, sie möge doch ihren Hund bitte führen und sich Hilfe holen. Die junge Frau war schon erschrocken, meinte erst, das würde sich bestimmt wieder geben. Ich hab ihr gesagt, dass es das nicht tun wird, wenn sie sich nicht aktiv darum kümmert. Sie ist uns dann kaum noch begegnet, weil sie andere Wege gegangen ist. Andere Hundebesitzer, Hunde-Freunde haben dann erzählt, dass ihr wohl noch ein paar Mal nahe gelegt worden ist, sich kompetente Hilfe zu holen. Ich habe Bella nun schon sehr lange nicht mehr bei uns gesehen und jemand erzählte, dass die junge Besitzerin den Hund abgegeben habe. Ich denke, dass das sicher vernünftig war - denn sie war definitiv völlig überfordert mit der Hündin. Ich hoffe, Bella hat einen starken und guten Hundeführer gefunden!
    Lange Rede- kurzer Sinn: manchmal muss man deutlich werden! Vielleicht sollte Ach Goood das bei Halsbeissers Frauchen auch versuchen?! Was ist denn Halsbeisser für eine Rasse??

    Nun wünschen wir Euerm hinreißenden Flitzi-Hundemädchen immer eine Handbreit unter den Zähnen von Halsbeisser und Ach Goood eine literarische Sternstunde für den anonymen Infobrief! Vielleicht kann Archi, von altem chinesischem Geblüt Karate?? (Das kommt nicht aus China, oder?!???)
    Ich stell es mir gerade vor...
    Viele liebe Grüße von Euren Fans Friedhelm, Hilde, Tschingtschangtschung Gustl, Lotte und mir!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ihr Lieben! vielen Dank für den lieben Kommentar:)

      Das mit dem Abgewöhnen des Blödsinn-Fressens ist eine Lebensaufgabe geworden!! Wenn ich sehe, dass da was liegt und wenn ich sehe, dass Gina irgendwas fressen will, dann kann ich es ihr verbieten. Aber leider kann ich nicht alles sehen:( Das mit den Giftködern ist wahnsinnig schlimm. Ich kann sowas nicht verstehen. Die armen Hunde können am wenigsten dafür, wenn die Menschen den Kot nicht aufsammeln oder ihre Hunde nicht erziehen (falls das der Grund fürs Vergiften sein sollte...was natürlich keiner ist).

      Das Hundemädchen ist leider SEHR verfressen und nimmt mit, was sie kriegen kann. Wenn ihr ein unterwegs ein Steak begegnen würde, würde sie nicht lange nachdenken!!! Es ist aber schonmal gut, dass man es verbieten kann; wenn man es denn sieht:)
      Da wir den Halsbeißer schon halbwegs regelmäßig sehen, werde ich das nächste Mal versuchen, die Dame auf ihre Trainerin anzusprechen. Die arme Frau; holt sich Hilfe und dann ist das sowas!!! Halsbeißer hat auf jeden Fall irgendeine Art Windhund in sich drin. Ich denke, die Frau (schon älter) ist wohl auch ein wenig mit seinem Auslaufbedarf überfordert.

      Es gibt ja leider soooo viele "giftige" Hunde, die GAR NICHTS dafür können, dass sie so sind. Sie werden ja in diese Rolle gezwungen, weil der Mensch die Rolle des Chefs nicht übernimmt. Das ist echt traurig. Ich glaube, viele Menschen wissen das gar nicht:( Da herrscht ganz großer Aufklärungsdedarf!! In Niedersachsen ist es ja so , dass man einen "Hundeführerschein" machen muss, wenn man einen Hund haben will. Finde ich eigentlich gut. Hier in Nordrhein-Westfalen ist das nicht so, deshalb weiß ich nicht, was darin enthalten ist. Aber ein Grundverständnis dafür, dass der Mensch Chef sein muss, müsste jawohl dabei sein.?? Das MUSS man als Hundehalter wirklich verstehen. (und dann am besten noch ausführen!!)

      Ernstes Thema!! aber wichtig. Vielleicht kann ich ja einen Flyer von unserer Hundeschule besorgen, dann schreib ich noch drauf "Ihre Trainerin taugt nichts, die hier schon"! Oder so!! :)

      Ganz liebe Grüße an euch alle, Ach Goood und co.

      Löschen
    2. Lotte frisst echt so Mäuse??!!! Das ist ja der Wahnsinn!! Kann ich mir gar nicht vorstellen!!!!! Das Knacken!!! Wahnsinn:)

      Löschen
  2. Jaaa, Lotte frißt ganze Mäuse! Sie ist auch so sagenhaft fix die kleinen Nager zu schnappen,dass ich echt erst am Knacken und Knirschen höre, dass sie wieder eine erwischt hat... Dabei mag ich Mäuse echt total gerne! Auf jeden Fall erledigt und frißt Lotte wesentlich mehr Mäuse als unsere Katze Rosalie. Die ist eher diejenige, die mit der Beute spielt, sie putzt und abdeckt, bis die armen Kerlchen schließlich doch sterben - dann aber blitzsauber geschleckt :)) Wenn bei uns irgendwie eine kleine Maus liegt, nass wie aus dem Wasser gezogen, dann ist die Maus nicht ertrunken sondern Rosalie begegnet und zu Tode geschlabbert worden. Vielleicht denkt sie, dass es sich um Maus-Eis ohne Stiel handelt?!?!

    Da sagst Du was - mit den unerzogenen und damit so allein gelassenen und überforderten Hunden. Es ist so schlimm diese zerrenden Giftspritzen, die manche Leute an unserer Lotte vorbeiziehen. Und die haben keine Ahnung, dass sie es mit jedem Vorbeizerren schlimmer machen. Und was sie ihren Hunden antun - diesen so sozialen Wesen, die eigentlich nur gerne wieder aus ihrem Wutkäfig raus wollen um ihren Kollegen freundlich begegnen zu können. Lotte ist ein sehr freundliches Mädchen, die auch zum Glück noch nie was richtig Schlimmes mit einem so verbogenem Hund erleben musste. Und wie gesagt, wir haben hier um uns herum wirklich Glück und gute Hundechefs, die damit auch gut für ihre Hundis sind. Da machen Begegnungen Spaß, man verabredet sind, und die Hunde sind Freunde, die sich freuen, sich zu begegnen.
    Hier in Baden-Württemberg gibt es den Hundeführerschein auch nicht als Pflicht. Ich denke ehrlich gesagt, dass das auch nicht wirklich hilft. Auch die irren Autofahrer, die sich, und vor allem andere mit Schwachsinnsaktionen gefährden, haben einen Führerschein gemacht! Blödheit danach verhindert es nicht...
    Im Prinzip müsste es einen Wesenstest für Hundehalter geben (nicht für Hunde!!), und das bevor man überhaupt einen Hund halten darf. Aber da müsste man noch weiter ausholen und das dann auch noch für Menschen einführen, die Kinder haben wollen... Tja, und das ist nicht drin. Vielleicht auch gut so.Irgendwie.

    Ganz viele liebe Grüße an Euch alle von uns :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da muss eure Lotte ja RICHTIG schnell sein! Mäuse sind ja auch so wahnsinnig schnell! Gina hat die letztens nur "gekriegt", weil die Maus so langsam unterwegs war. Nicht schlecht, Lotte! Gina würde es vielleicht eher wie Rosalie (schöner Name übrigens!) machen:) Die ist auch ein meisterlicher Abschlecker:)

      Es ist wirklich frustrierend mit manchen Hundebesitzern:( Man würde denen ja auch gerne helfen und ihnen sagen, dass sie was falsch machen. aber ich denke, in den meisten Fällen bringt das nichts. Muss man selber merken:( die armen armen Hunde:( :( schon traurig. Wir sind auch bestimmt nicht die perfekten Hundehalter, aber Gina ist gut sozialisiert und immer freundlich und ihr geht's gut. das sollte die Hauptsache sein.
      du hast wahrscheinlich recht mit dem Führerschein. Hilft bei vielen Autofahren auch nicht. da kann man nur hoffen, dass die Hundehalter, die "Probleme" haben, merken, dass es auch anders geht und sie darüber nachdenken und vielleicht was dagegen machen. Vielleicht sehen sie auch mal Martin Rütter oder so im Fernsehen;)
      Ganz liebe Grüße an alle:) Ach Goood und Co.

      Löschen