Montag, 27. Juli 2015

Lese-Bär

Heute übernimmt mal Archibald für Ach Goood. Der hat auch mal eine Pause verdient, findet er! Archibald - der neue achgooodige Panda in Ach Gooods Haushalt - hat sich schon sehr gut eingelebt. Er "kämpft" allerdings noch mit dem Wetter. Nach dem ganzen Gejammer über die Hitze (zuletzt am Freitag) im achgooodschen Haushalt hat das Wetter nun umgeschlagen und es herrschte Sturm und es hat viel geregnet und wenn Archibald jetzt aus dem Fenster linst..., regnet es gerade auch und es ist trüb und grau und bäh. Ach Goood findet das persönlich gar nicht mal so schlecht, denn er hat ja ziemlich unter der Hitze gelitten und als es dann am Samstag schicke 12 Grad waren (!), war dieser Bär ziemlich begeistert!! Der andere Bär, der Archibald, weniger. Daher hält er sich meist drinnen auf (besonders nachdem er am Samtag nass geregnet wurde und Ach Goood sagte, er solle sich nicht so haben!!). Am Samstag hat er dann auch Ach Gooods kindle entdeckt und seitdem liest er. Schön eingekuschelt in einer Decke auf "seinem" Lesesessel und gerne mit einer Tasse Tee daneben (am liebsten Grünen Tee). So wartet er geduldig darauf, dass der Regen weiter zieht (nach Süden vielleicht? Hat jemand Bedarf???) und er sich in der Sonne tümmeln kann. Offensichtlich ist dieser Achgooodige ein Sonnen-Bär. 

 

Kommentare:

  1. Hallo lieber Archibald!

    Ich freue mich sehr, dich kennen lernen zu dürfen! Du bist ja ein ganz ein Süßer!

    Den Regen darfst du gerne in unsere (südliche) Richtung schicken. Wir und unser Rasen würden uns jedenfalls darüber freuen... ;-)

    Dann genieße deinen Tee, "blättere" im Kindel und vielleicht besorgt dir der liebe AchGoood ja noch einen leckeren Bambussprossensalat...

    Ganz liebe Grüße,
    Bärtelchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebes Bärtelchen!
      Vielen Dank! Du bist auch sicher ein ganz Süßer;) Sind wir Ach Gooodigen ja alle!!:) Hoffentlich klappt das mit dem Regen... wir wollen den hier jetzt gar nicht mehr so gerne haben! So ein Bambussprossensalat wäre sehr lecker, eine sehr gute Idee! Ach Goood?....??!
      Viele liebe Grüße,
      Archibald:)

      Löschen
  2. Hallo lieber Archibald,
    nun komme ich auch mal dazu, Dich zu begrüßen. Offensichtlich kannst Du uns ja schon gut verstehen. Unser Tschingtschangtschung Gustl tut sich noch ein bisschen schwer mit dem was wir zu ihm sagen. Meist schaut er sehr fragend tragisch in die Weltgeschichte. Aber Du bildest Dich bereits fort?! Welche spannende Lektüre hast Du denn in Angriff genommen??
    Hat Ach Goood Dir den Bambussprossensalat gemacht? Er ist ja ein recht passabler Koch, nach allem, was ich schon so gesehen habe. Und er mag eher die deftigen Speisen - also, wenn Du kein ganz Süßer bist, wird er Dir sicher das ein oder andere zaubern... Ich glaube, wenn Du ihn ausgiebig lobst, freut er sich besonders und wird sich immer wieder was Neues einfallen lassen. Er ist nämlich ein sehr liebenswürdiger Ach Goood. Für uns hat er Regentänze getanzt - gaaanz lange. Bei Euch in Wuppertal hat es was gebracht. Hier nicht. Aber der gute Wille zählt!
    Nun hoffe ich, dass wir ab und zu etwas von Dir sehen und lesen können, weil auch Du sehr reizend wirkst und sind sehr auf Deine Wuppertaler Abenteuer gespannt.
    Grüß den Rest Deiner Sippe ganz dolle von uns, dem Friedhelm, Hilde, Tschingtschangtschung Gustl und dem Menschentier mit Hund

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ihr Lieben!
      Ja, ich hatte schon Deutsch in der Schule. Daher verstehe ich alles!! Andere achgooodigen Pandas brauchen vielleicht ein wenig länger, um sich einzuleben. Das wird schon mit Tschingtschangtschung Gustl! Ganz lieben Gruß an ihn!
      Ich lese zurzeit die Hunger Games Trilogie!! Tribute von Panem! Ach Goood erklärte bereits, dass das nicht echt ist. Ich hatte schon Angst, dass ich mit anderen Bären in eine Arena gesperrt werde!! Ach Goood erklärte auch, dass die Bücher eigentlich für Kinder/Jugendliche gedacht sind, aber ich finde sie trotzdem ganz gut! Bin halt jung-geblieben:)
      Einen Bambussprossensalat gab's noch nicht, aber allerlei andere leckere Sachen:)
      ganz liebe Grüße aus Wuppertal, Archibald

      Löschen