Mittwoch, 20. Januar 2016

Ingwer-Selbst-Tee

oder Ingwer-Aufguss! Man kann es sich fast selber denken, aber Ach Goood kam letztens auf die Idee, frischen Ingwer mit kochendem Wasser aufzugießen und sich somit einen super selbst gemachten Ingwertee zu kreieren. Ein Fuchs, der Ach Goood! Nicht wahnsinnig innovativ, aber wahnsinnig lecker. Jedenfalls für Ingwer-Liebhaber (hach, er liebt den Geruch schon so!) wie Ach Goood, die jetzt den Ingwertee im Regal lassen können und zum frischen Ingwer greifen können. Den hat Ach Goood eh öfter mal da und braucht meist nicht alles auf. Also auch noch zwei Klappen mit einer Fliege geschlagen ;) Leckäääär:) Und gesund ja sicher auch. Ja, wahnsinnig. Und bei der Kälte, die in letzter Zeit herrscht: sehr willkommen:)

Ein paar Scheiben Ingwer abschneiden, in eine Tasse geben und mit heißem Wasser aufgießen:)



 

Kommentare:

  1. Hallöchen Brüderchen,

    Ingwer? Ing-wer?? INGWER!?! Naja... Da hatten wir bei IKEA mal ein kulinarisches Desaster erlebt... Seitdem macht unser Mensch einen riiiiesen Bogen um alles, wo Ingwer drin ist. Und wir Pelzies bekommen deshalb nie etwas Ingwerisches... ;-)

    Es soll ja sehr gesund sein und darum freuen wir uns, das du es magst. :-D

    Viele Grüße aus dem Ingwerfreien Haushalt
    Benni und Bärtel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ihr Süßen!
      Aha, ihr scheint also keinen Ingwer zu mögen... kann das sein!?!...;) naja, jedem das Seine, gell?! und dann bleibt mehr für mich übrig, hehe!:) Ich liiieebe Ingwer!:) Also macht schön weiter einen Bogen drum:)
      Liebe Grüße
      Ach Goood und co.:)

      Löschen